Akupressur-Serie: 16 wichtige Akupressurpunkte in der richtigen Reihenfolge

Akupressur-Konzept zur Lebenspflege

16 wichtige Akupressurpunkte in einer bestimmten Reihenfolge zu behandeln entspringt den Grundlagen der Traditionellen Chinesische Medizin (TCM). Dieses unten stehende Akupressurkonzept unterstützt den freien Energiefluss im Körper und Geist und fördert die Gesundheit.

Ein individuelleres persönliches Akupressurkonzept erstellt man auf der Basis des eigenen 5-Elemente-Gleichgewichtes sowie der Verteilung von Yin und Yang. Um die eigene Verteilung und mehr über eine die Selbstbehandlung zu erfahren können Sie den 5-Elemente-Test machen und passende Ebooks herunterladen. Eine andere Möglichkeit ist die Teilnahme am Einsteiger-Workshop zur Selbstbehandlung nach TCM, indem wir die eigene Diagnose und unter anderem ein Akupressur-Behandlungkonzept gemeinsam erstellen.

Die 3 Energie-Umläufe der Energieleitbahnen

Die Energie Qi fliesst aus Sicht der TCM in 3 sogenannten großen Umläufen und in einer bestimmten Flussrichtung durch die 12 Haupt-Energieleitbahnen des Körpers. Wer den Energiefluss des Körpers positiv unterstützen möchte, der behandelt in der Regel mit der Energiefluss-Richtung. Dies stärkt den gewünschten freien Energiefluss und löst und verhindert Stillstand oder Aufstau von Qi, unserer Körperenergie. Durch die Reihenfolge der unten ausgewählten Akupressurpunkte wird daher eine Entspannung von Körper und Geist, die Harmonisierung der Energieflüsse, die eigene Körperregulation und damit allgemein die eigene Gesundheit und Abwehrkraft gestärkt.

Energieleitbahnen und Akupressurpunkte an Kopf und Oberkörper einer Akupressurpuppe

Ausschnitt von Akupunktur-Leitbahnen

Die Akupressurpunkte der Umläufe finden sich beidseits am Körper und sind daher immer zweimal zu finden. Die Extra-Punkte gibt es je nur einmal am Körper. Es genügt die Punkte nur auf einer Seite zu behandeln, man darf aber auch gern beide Seiten behandeln. Sie benötigen für diese 16 wichtigen Akupressurpunkte etwa 20 Minuten Behandlungszeit. Wenn Sie sich mit Akupressurmassage noch nicht auskennen, dann empehle ich Ihnen meinen Beitrag: Akupressur-Techniken.

Mehr Hintergrundwissen zu Akupressur vermittelt auch dieser Beitrag auf der Homepage von Meine-Elemente: Akupressur bei selbst anwenden.

Ein gesundheitsförderndes Akupressurkonzept

Hier finden Sie ein Konzept mit sehr wichtigen gesundheitsfördernden Akupressur-Punkten. Es sind Akupressurpunkte, die alle Energie-Leitbahnen des Körpers einbeziehen. Je Enerige-Umlauf (bestehend aus je 4 verbundenen Energieleitbahnen) werden daher mindestens 4 Punkte in der richtigen Reihenfolge behandelt. Zur Ergänzung und Harmonisierung des Konzeptes habe ich zwei so genannte Extrapunkte hinzugefügt.

1. Energie-Umlauf

  • Lunge 7
  • Dickdarm 4 und Dickdarm 20
  • Magen 36
  • Milz 4 und Milz 6

2. Energie-Umlauf

  • Herz 7
  • Dünndarm 3
  • Blase 2
  • Niere 3

3. Energie-Umlauf

  • Pericard 6
  • 3-facher Erwärmer 6
  • Gallenblase 20
  • Leber 3

2 Extra-Punkte

  • Yintang
  • Taiyang

Weitere Tipps zur Akupressur

Wenn Sie individualisierte Anleitungen zur Akupressur nach 5-Elemente-Typ suchen, dann empfehle ich Ihnen gegebenenfalls meine Ebooks aus der 5-Elemente-Reihe zum Download oder zur einfacheren und optimierten Selbstbehandlung einen zu empfehlenden Akupressur-Massage-Stab.

Weitere Beiträge aus der Akupressur-Serie sind: Akupressur bei Alltagsbeschwerden und/oder den Beitrag: Gonarthrose – Kniebeschwerden mit Akupressur behandeln. Zu diesem Beitrag über Kniebeschwerden und Gonarthrose gibt es bei Interesse ein zugehöriges Ebook.

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter gern über Kurs-Angebote oder neue Beiträge auf unserer Homepage.


Autorin: Dr. med. Dunja Petersen | ARZT.PRAXIS für Chinesische Medizin | Kiel

2018-11-19T12:36:30+00:00 12. Januar 2018|Akupressur, Allgemein, Gesundheitstipps aus der TCM|